«Die Welt schuldet keinem von uns einen Lebensunterhalt, aber wir alle schulden einander den Lebensunterhalt.»

Henry Ford

«Die Welt schuldet keinem von uns einen Lebensunterhalt, aber wir alle schulden einander den Lebensunterhalt.»

 
 

«Die Zukunft sollte man nicht vorhersehen wollen, sondern möglich machen.»

Antoine de Saint-Exupéry

«Die Zukunft sollte man nicht vorhersehen wollen, sondern möglich machen.»

 
 
 

«Der Offene findet für jedes Problem eine Lösung. Der Verschlossene findet für jede Lösung ein Problem.» Albert Einstein

 
 
 

«Man muss sich der Idee erlebend gegenüberstellen können, sonst gerät man unter ihre Knechtschaft.» Rudolf Steiner



Unternimm die Zukunft – Götz W. Werner und das Grundeinkommen

"Jedem ein gelingendes Leben ermöglichen. Das ist die primäre und finale Kulturaufgabe unserer Gesellschaft"


News


Mercator-Professur 2015

Mercator-Professur 2015

23.04.2015

"Götz W. Werner bürstet wichtige Zeitfragen häufig gegen den Strich und setzt neue Ideen auch in die Tat um." sagt Prof. Dr. Ulrich Radtke, Rektor ...

Ganzen Artikel lesen ...


Empfehlen statt Anweisen - Kolumne im April

Empfehlen statt Anweisen - Kolumne im April

15.04.2015

Der letzte Baustein für einen gelingenden „monologischen Dialog“ ist allerdings so wichtig wie der Schlussstein an einem Rundbogen: Es ist das Zutrauen, dass meine Zuhörer ihren ...

Ganzen Artikel lesen ...


Erich Fromm Preis 2015

Erich Fromm Preis 2015

23.03.2015

«Das Spannende am Unternehmer Götz Werner ist, dass er sich genau dieser Frage verschrieben hat: Wie lässt sich meine unternehmerische Idee – nämlich: der Mensch und ...

Ganzen Artikel lesen ...


Kolumne zum Thema Freiheit

Kolumne zum Thema Freiheit

04.03.2015

„Freiheit bedeutet: Dass man nicht frei ist, wenn die Gitter fehlen, sondern wenn Verantwortung übernommen wird.“ schreibt Prof. Götz W. Werner in der März-Ausgabe seiner alverde-Kolumne ...

Ganzen Artikel lesen ...




FEINHEIT Grafik Zürich – CI/CD, Webdesign, Flash, Webshop, XHTML/CSS