«Die Welt schuldet keinem von uns einen Lebensunterhalt, aber wir alle schulden einander den Lebensunterhalt.»

Henry Ford

«Die Welt schuldet keinem von uns einen Lebensunterhalt, aber wir alle schulden einander den Lebensunterhalt.»

 
 

«Die Zukunft sollte man nicht vorhersehen wollen, sondern möglich machen.»

Antoine de Saint-Exupéry

«Die Zukunft sollte man nicht vorhersehen wollen, sondern möglich machen.»

 
 
 

«Der Offene findet für jedes Problem eine Lösung. Der Verschlossene findet für jede Lösung ein Problem.» Albert Einstein

 
 
 

«Man muss sich der Idee erlebend gegenüberstellen können, sonst gerät man unter ihre Knechtschaft.» Rudolf Steiner



Unternimm die Zukunft – Götz W. Werner und das Grundeinkommen


News


Autorenbeitrag zum BGE

Autorenbeitrag zum BGE

09.12.2014

»Je mehr sich eine Gesellschaft so konstituiert, dass sie für jeden bei der Bewältigung seiner Lebensaufgabe möglichst förderliche Voraussetzungen schafft, ist sie eine gerechte ...

Ganzen Artikel lesen ...


Rhythmus und Ritual

Rhythmus und Ritual

03.12.2014

»Als vielfacher Familienvater weiß ich, dass es dem Zusammenleben zuträglich ist, wenn sich das Miteinander in Rhythmen vollzieht, so wie ich als Unternehmer gelernt habe, dass ein ...

Ganzen Artikel lesen ...


Götz W. Werner im Interview mit Venture TV

Götz W. Werner im Interview mit Venture TV

26.11.2014

»Der Mensch ist ein Sinnsucher. Er möchte sich einbringen in die Gesellschaft. Können wir Verhältnisse schafften, dass der Einzelne sich mit seinen Intentionen einbringen und ...

Ganzen Artikel lesen ...


»Loslassen statt an sich ziehen« eine neue Kolumne

»Loslassen statt an sich ziehen« eine neue Kolumne

17.11.2014

In seiner aktuelle Kolumne für das Magazin alverde sagt Götz W. Werer: »Wenn die Bürger von den Politikern oder den sogenannten Wirtschaftsbossen Management erwarten, dann ...

Ganzen Artikel lesen ...




FEINHEIT Grafik Zürich – CI/CD, Webdesign, Flash, Webshop, XHTML/CSS