Von der Gewalt, die alle Wesen bindet, befreit der Mensch sich, der sich überwindet.

Johann Wolfgang von Goethe

Von der Gewalt, die alle Wesen bindet, befreit der Mensch sich, der sich überwindet.

 
 

«Die Zukunft sollte man nicht vorhersehen wollen, sondern möglich machen.»

Antoine de Saint-Exupéry

«Die Zukunft sollte man nicht vorhersehen wollen, sondern möglich machen.»

 
 
 

Friedrich von Schiller

"Der Mensch ist noch sehr wenig, wenn er warm wohnt und sich satt gegessen hat, aber er muss warm wohnen und satt zu essen haben, wenn sich die bessre Natur in ihm regen soll."

Friedrich von Schiller

 
 
 

«Man muss sich der Idee erlebend gegenüberstellen können, sonst gerät man unter ihre Knechtschaft.» Rudolf Steiner

Home > Blog : Alle | 2013 | September

Blog


Autorenbeitrag im Magazin mare
 

Autorenbeitrag im Magazin mare

27.09.2013

»Was für ein Lebensgefühl braucht es, um wie Kolumbus aufs offene Meer hinauszufahren, während alle anderen in Küstennähe bleiben? [...] Was für ein Lebensgefühl stellt sich in einer Gemeinschaft ein, in der niemand mehr zu etwas gezwungen werden kann?« darüber schreibt Götz W. Werner im Magazin mare:



«So unberechenbar wie ein Unternehmen ...»
 

«So unberechenbar wie ein Unternehmen ...»

13.09.2013

«... ist auch ein Leben, aber beides ist gestaltbar. Wichtig ist, sich das bewusst zu machen. Sobald ich das tue, schaue ich anders in die Welt. Jeden Tag, jede Aufgabe beurteile ich anders, schließlich ist alles, was ich tue, Teil meiner Biographie. Und ich investiere stets meine Lebenszeit.» Die Autobiographie von Götz W. Werner ist ab heute im Buchhandel und bei dm erhältlich.




FEINHEIT Grafik Zürich – CI/CD, Webdesign, Flash, Webshop, XHTML/CSS