„In der Geschichte der Menschheit gibt es kein freiwilliges Zurück, und wir sollten diese ganze Energie darauf richten, zu sagen, wie können wir das so gestalten, dass möglichst viele ein gutes Leben davon haben und nicht der Worst Case eintritt.“ Richard David Precht im Interview mit dem Deutschlandfunk

 
 
 

“It’s not just money that a job provides, it provides dignity and structure and a sense of place and a sense of purpose. So we’re going to have to consider new ways of thinking about these problems, like a universal income, review of our workweek, how we retrain our young people, how we make everybody an entrepreneur at some level.” Barack Obama

 
 
 

"I think we'll end up doing universal basic income." Elon Musk

 
 
 

"Der Mensch ist noch sehr wenig, wenn er warm wohnt und sich satt gegessen hat, aber er muss warm wohnen und satt zu essen haben, wenn sich die bessre Natur in ihm regen soll." Friedrich von Schiller

Home > Blog : Alle | 2015 | March

Blog


Erich Fromm Preis 2015
 

Erich Fromm Preis 2015

23.03.2015

«Das Spannende am Unternehmer Götz Werner ist, dass er sich genau dieser Frage verschrieben hat: Wie lässt sich meine unternehmerische Idee – nämlich: der Mensch und das Gelingen des Menschen und des menschlichen Miteinanders soll im Zentrum meines Wirtschaftens stehen – so umsetzen, dass sich das Ideal und die Idee im fakti-schen und realen Handeln der am Unternehmen Beteiligten auch tatsächlich wider-spiegelt?» so Dr. Rainer Funk im Rahmen der Verleihung des Erich Fromm Preises 2015 an Prof. Götz W. Werner. Mehr zur Veranstaltung gibt es hier.



Kolumne zum Thema Freiheit
 

Kolumne zum Thema Freiheit

04.03.2015

„Freiheit bedeutet: Dass man nicht frei ist, wenn die Gitter fehlen, sondern wenn Verantwortung übernommen wird.“ schreibt Prof. Götz W. Werner in der März-Ausgabe seiner alverde-Kolumne. Wie entscheidend die Bedeutung von Freiheit auf die Zeit zwischen Reiz und Reaktion ist, erfahren Sie hier:



“Aus dem Geist der Demokratie: Bedingungsloses Grundeinkommen” – Buch von Sascha Liebermann
 

“Aus dem Geist der Demokratie: Bedingungsloses Grundeinkommen” – Buch von Sascha Liebermann

01.03.2015

"Das BGE […] wirft viele Fragen in den verschiedensten Bereich des Lebens auf: Bildung, Familie, Pflege, bürgerschaftliches Engagement, Gesundheit, Wissenschaft, Kunst, Beruf und Wirtschaft […] Getragen werden muss ein BGE vom Gemeinwesen, der politische Gemeinschaft der Bürger als Solidarverband, denn die Bürger als Staatsbürger sind ihr Fundament und nicht, wie man häufig den Eindruck gewinnen kann, die Erwerbstätigen." schreibt Prof. Dr. Sascha Liebermann in seinem lesenswerten neuen Buch: "Aus dem Geist der Demokratie: Bedingungsloses Grundeinkommen"




FEINHEIT Grafik Zürich – CI/CD, Webdesign, Flash, Webshop, XHTML/CSS