Von der Gewalt, die alle Wesen bindet, befreit der Mensch sich, der sich überwindet.

Johann Wolfgang von Goethe

Von der Gewalt, die alle Wesen bindet, befreit der Mensch sich, der sich überwindet.

 
 

«Die Zukunft sollte man nicht vorhersehen wollen, sondern möglich machen.»

Antoine de Saint-Exupéry

«Die Zukunft sollte man nicht vorhersehen wollen, sondern möglich machen.»

 
 
 

Friedrich von Schiller

"Der Mensch ist noch sehr wenig, wenn er warm wohnt und sich satt gegessen hat, aber er muss warm wohnen und satt zu essen haben, wenn sich die bessre Natur in ihm regen soll."

Friedrich von Schiller

 
 
 

«Man muss sich der Idee erlebend gegenüberstellen können, sonst gerät man unter ihre Knechtschaft.» Rudolf Steiner

Home > Blog : Alle | 2015 | May

Blog


Kolumne Mai 2015
 

Kolumne Mai 2015

15.05.2015

»Für andere etwas zu leisten, gibt dem Leben Sinn. Je mehr Menschen in einem Unternehmen selbst erkennen, dass es auf dieses Leisten-Wollen für Mitmenschen ankommt, um dann eigeninitiativ tätig zu werden, umso unternehmerischer wird das Unternehmen. Und umso sinnvoller wird Arbeit.« so Götz W. Werner in seiner alverde-Kolumne im Mai. Den vollständigen Text finden Sie hier:



"Nicht weniger, aber anders"
 

"Nicht weniger, aber anders"

01.05.2015

"Eine Zukunft, die durch weniger formelle Arbeitsverhältnisse gekennzeichnet ist, stellt freilich eine gesellschaftliche Errungenschaft infrage, die viele Menschen in den reichen Ländern längst als selbstverständlich betrachten – und die von vielen Menschen in Entwicklungsländern angestrebt wird: die solide soziale Absicherung durch permanente 'normale' Arbeit." schreibt der Direktor des Instituts zur Zukunft der Arbeit, Klaus F. Zimmer in seiner Kolumne im Handelsblatt.




FEINHEIT Grafik Zürich – CI/CD, Webdesign, Flash, Webshop, XHTML/CSS