„In der Geschichte der Menschheit gibt es kein freiwilliges Zurück, und wir sollten diese ganze Energie darauf richten, zu sagen, wie können wir das so gestalten, dass möglichst viele ein gutes Leben davon haben und nicht der Worst Case eintritt.“ Richard David Precht im Interview mit dem Deutschlandfunk

 
 
 

“It’s not just money that a job provides, it provides dignity and structure and a sense of place and a sense of purpose. So we’re going to have to consider new ways of thinking about these problems, like a universal income, review of our workweek, how we retrain our young people, how we make everybody an entrepreneur at some level.” Barack Obama

 
 
 

"I think we'll end up doing universal basic income." Elon Musk

 
 
 

"Der Mensch ist noch sehr wenig, wenn er warm wohnt und sich satt gegessen hat, aber er muss warm wohnen und satt zu essen haben, wenn sich die bessre Natur in ihm regen soll." Friedrich von Schiller

Home > Blog : Alle | 2018 | July | 23

23.07.2018

Eröffnungsveranstaltung der Europa-Tour des OMNIBUS für Direkte Demokratie auf dem Weg zum „Internationalen Forum für moderne Direkte Demokratie“ in Rom mit Götz Werner, Johannes Stüttgen, Enno Schmidt und Wolfger Pöhlmann. 
Am Freitag, 7. September 2018, 20 h Akademie der Bildenden Künste München, historische Aula; Eintritt frei. 

Europa ist ein Sehnsuchtswort, es scheint mit einem Versprechen verbunden zu sein, es klingt immer etwas zukünftiges, menschheitliches mit, etwas, das noch nicht da ist, eine Verheißung. Offenheit, Würde, Selbstbestimmung, Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit. Ein Raum in dem ich mein Selbst verwirklichen kann, wo man zusammen und nicht gegeneinander arbeitet, wo Rechtssicherheit gewährleistet ist.

All dies ist ja auch wirklich in Ansätzen vorhanden, aber diese scheinen uns immer mehr in den Händen zu zerrinnen. Was fehlt uns, dass wir unsere Ideale nicht verwirklichen. Warum sind wir zunehmend damit beschäftigt, doch bitte das Erreichte zu bewahren und nicht damit, unsere Sehnsüchte Wirklichkeit werden zu lassen.

Haben wir etwas versäumt? Sind Mündigkeit und Würde vielleicht gar nicht einfach da, sondern müssen aktiv und direkt hervorgebracht werden? Was brauchen wir, um nicht am Arbeitsplatz erpressbar zu sein? Was brauchen wir, um die Regeln des Zusammenlebens direkt zu bestimmen – Jede und Jeder aus seinem Ich heraus. Keine Hoffnung mehr in „irgend jemand wird es schon gut werden lassen“, sondern aktiv das erzeugen, was meine und unsere Zukunft ist.

Europa ist ein sehr alter Auftrag, den wir jetzt einlösen können. für alle, durch alle, mit allen (lat.) omnibus


Share

FEINHEIT Grafik Zürich – CI/CD, Webdesign, Flash, Webshop, XHTML/CSS